Katzenklo mit Feniska Base und App

Symptomcheck Übergewicht

Krankheitssymptome früher erkennen als der Tierarzt.
Feniska Base vorbestellen

Überwache Toilettengänge und das Gewicht deiner Katze mit der Feniska Base und beuge so Krankheiten wie Übergewicht vor.

Icon Katze mit Fragezeichen

Du hast eine ältere oder kranke Katze?

Icon Katze mit Fragezeichen

Hattest du schon Erfahrungen mit spät erkannten Krankheiten?

Icon Katze mit Fragezeichen

Die Tierarztkosten belasten deine finanzielle Situation?

Icon Katze mit Fragezeichen

Machst du dir ständig Sorgen um deine Katze?

Katze auf Toilette mit Feniska Base und App

Feniska Base für eine gesunde & glückliche Katze

Feniska Base verwandelt jede Katzentoilette in einen smarten Tracker

Toiletten-Tracker kaufen

Übergewicht erkennen

Icon Katze

Der Tasttest

Mache den Tasttest und versuche die Rippen deiner Katze zu ertasten. Bei Übergewicht wirst du die Rippen kaum fühlen können.

Icon Katze

Der optische Test

Stelle dich über die Katze und schaue zwischen Rippen und Rumpf des Tieres. Ist da keine Einbuchtung zu erkennen, dann besteht Verdacht auf Übergewicht.

Von Tierärzten empfohlen

Dr. Nerése Ellis

"Verhaltens- und Gewichtsveränderungen können zu den ersten Anzeichen einer Krankheit gehören, die sich bei unseren Haustieren entwickeln."

Dr. Virginie Goffaux

"Bei Hauskatzen sind Gewichtsschwankungen und Veränderungen der Toilettengewohnheiten frühe Warnzeichen für eine Vielzahl von Gesundheitsproblemen sein."

Dr. Stefanie Engelke

"Gesundheit ist unser wertvollstes Gut. Innovative technische Lösungen wie die FENISKA Base tragen zu einem längeren und gesünderen Leben der Katzen bei."

Für Dich und Deine Katze entwickelt

Feniska hilft dir Übergewicht bei deiner Katzen rechtzeitig festzustellen

App Screen Katze Toilettenbesuche

Automatisierte Überwachung von Toilettenbesuchen

App Screen Katzengewicht

Regelmäßiges Tracken der Gewichtsentwicklung inkusive Trendanalysen

App Screen Notification

Gesundheitsberichte und Benachrichtigungen über Auffälligkeiten

Übergewicht bei Katzen: Gesundheitliche Folgen und Abhilfe für deine Katze

Übergewicht bei Katzen ist heutzutage keine Seltenheit, kann aber gesundheitliche Folgen haben und die Lebensqualität deiner Katze beeinträchtigen. Hier findest du heraus, wie du Übergewicht erkennen kannst und was du tun solltest, um deiner Katze beim Abnehmen zu helfen.

Übergewicht bei Katzen erkennen

Es ist oft eine Herausforderung, das Gewicht einer Katze richtig einzuschätzen, da sie sich nur ungern wiegen lassen. Je nach Rasse, Alter und Größe der Katze, gibt es auch unterschiedliche Werte was das Normalgewicht des Tieres betrifft. Es gibt aber auch ein paar allgemeine Richtlinien, an denen du erkennen kannst, ob deine Katze übergewichtig ist:

1) Tasten: taste den Körper deiner Katze mit beiden Händen seitlich ab. Bei einer Katze mit Normalgewicht, solltest du ihre Rippen unter einer dünnen Fettschicht ertasten können. Kannst du die Rippen deiner Katze nur schwer oder gar nicht ertasten, kann es sein, dass deine Katze übergewichtig ist.

2) Betrachten: stelle dich über deine Katze und schaue von oben auf ihren Körper herab. Bei einer Normalgewichtigen Katze, solltest du zwischen den Rippen und dem Rumpf des Tieres eine Einbuchtung erkennen können.

3) Tierarztbesuch: Falls du dir bei den ersten beiden Methoden nicht sicher bist, kannst du auch einen Gewichtscheck mit deiner Katze bei deinem Tierarzt durchführen

Folgen von Übergewicht bei Katzen

Übergewicht bei Katzen kann zu einer Reihe von Folgeerkrankungen und physischen Beeinträchtigungen führen. Eine der häufigsten Folgeerkrankungen von Übergewicht bei Katzen ist Diabetes mellitus, da das Übergewicht deiner Katze die Produktion des Hormons Insulin beeinträchtigen kann. Des Weiteren, kann das Übergewicht deiner Katze ihre Gelenke belasten und vor allem bei älteren Katzen zu chronischen Rücken- und Gelenkproblemen wie Arthrose führen. Darüber hinaus gibt es von Atem- und Herzproblemen bis hin zu Hautausschlägen eine breite Reihe an anderen gesundheitlichen Problemen, die durch das Übergewicht ausgelöst wurden.

Was tun bei Übergewicht?

Wenn du feststellst, dass deine Katze übergewichtig ist, solltest du dich in erster Linie mit deinem Tierarzt besprechen und einen individuellen Behandlungsplan zu erstellen. Es gibt aber auch ein paar Dinge, die du selbst tun kannst, um deiner Katze bei Übergewicht zu helfen:

1) Ernährungsumstellung: Einer der ersten Schritte zu einem gesunden Gewicht für deine Katze ist die Umstellung ihrer Ernährung. Dein Tierarzt kann bei der Erstellung eines Diätplans helfen.

2) Aktivität: Ermutige deine Katze zur Bewegung, um ihre Muskeln zu trainieren und ihr Verdauungssystem anzukurbeln. Spiele mit ihr oder unternehme einen Spaziergang an einer Katzenleine mit ihr.

3) Gewichtsüberwachung: Behalte das Gewicht deiner Katze im Auge teile die Ergebnisse mit deinem Tierarzt.

Erfahre mehr über häufige Katzenkrankheiten oder zu weiteren Themen rund um Katzengesundheit schau in unserem Blog vorbei.

Über Feniska

Feniska ist ein Startup für Tiergesundheit aus Berlin, das intelligente, stilvolle und leicht zu nutzende Geräte zur Erhaltung und Verbesserung der Haustiergesundheit entwickelt. Unser Versprechen ist es, Krankheitssymptome schneller zu erkennen als der Tierarzt und so unnötige Kopfzerbrechen und Tierarztkosten zu vermeiden.

Das erste Produkt ist die Feniska Base, eine intelligente Toilettenunterlage, welche unter die Katzentoilette gestellt wird. Die Unterlage überwacht die Gewichtsentwicklung und die Toilettengänge der Katze und kann so rechtzeitig Anomalien erkennen. Unser datengetriebener Ansatz ermöglicht es schnell Aussagen über Krankheitssymtome zu treffen, die auf Diabetes, Blasenentzündung, Nierenversagen oder Übergewicht schließen lassen.*

Die smarte Base wird mit der Feniska App verbunden, sodass du stets den Überblick über die Gesundheit deiner Katze behältst, auch wenn du gerade nicht zu Hause bist.

Feniskas Mission ist es für ein gesundes und glückliches Katzenleben zu sorgen und diese Aufgabe nehmen wir sehr ernst.

*Disclaimer: Feniska ist kein Tierarzt und ist von der Haftung ausgeschlossen. Die Aussagen über Krankheitssymptome sind als solche auch zu betrachten, nicht als vollständige Diagnosen. Bitte suche in jedem Fall einen Tierarzt auf.