Warum Tierärzte Feniska Base empfehlen, um Behandlungskosten einzusparen

Feniska Base hilft dir, Behandlungskosten für Deine Miez zu reduzieren, indem es Symptome frühzeitig erkennt und dir ermöglicht, zeitnah Maßnahmen zu ergreifen.

Sichere Dir jetzt eine Feniska Base

Als kleines Startup haben wir nicht die Möglichkeit in großen Mengen zu produzieren und fertigen aus diesem Grund in Handarbeit limitierte Stückzahlen in Deutschland an.
Die Warteliste garantiert Dir eine Feniska Base aus der nächsten Produktionscharge.

1. Präventiv vorbeugen

Insgesamt trägt Gewichtsmanagement dazu bei, das Risiko von Gesundheitsproblemen zu verringern, die Lebensqualität der Katze zu verbessern und langfristig Tierarztkosten zu senken. Diese Gesundheitsprobleme erfordern oft langfristige und teure medizinische Behandlungen, einschließlich Medikamenten, Tierarztbesuchen und möglicherweise chirurgischer Eingriffe. Durch die Vermeidung von Übergewicht kannst Du das Risiko dieser Krankheiten minimieren und die damit verbundenen Behandlungskosten verhindern.

2. Rechtzeitiges Handeln ermöglichen

Im ersten Szenario wird die Krankheit als chronische Blasenentzündung mit Harnkristallen beschrieben. Die Erkennung erfolgt durch erhöhte Toilettenbesuche und geringeren Harnabatz, was von Feniska Base erkannt wird. Die Reaktion darauf ist eine Benachrichtigung über eine App und die Möglichkeit eines sofortigen Tierarztbesuchs. Die Behandlung umfasst eine Untersuchung, Medikamente zur Auflösung der Harnsteine und ein Antibiotikum. Die Kosten belaufen sich auf circa 350 Euro.

Im zweiten Szenario wird dieselbe Krankheit oft erst bemerkt, wenn die Katze nicht mehr frisst und sich kaum bewegt oder außerhalb der Katzentoilette uriniert. Die Krankheit wird Wochen oder gar Monate getragen, bevor sie erkannt wird. Die Behandlung erfolgt durch Untersuchung, Harnsteinentfernung nur durch eine Operation möglich, gegebenenfalls Gliedamputation und einen Klinikaufenthalt. Die Kosten sind mit circa 2900 Euro deutlich höher.

3. Kenntnis über den Biorhythmus der Katze

Ein wesentlicher Aspekt, der oft übersehen wird, ist der Biorhythmus unserer Fellnasen, insbesondere ihre Toilettengewohnheiten und die Entwicklung des Gewichts. Feniska Base kann Abweichungen von normalen Toilettengewohnheiten, wie häufigere Besuche, länger andauernde oder fehlende Sitzungen oder eine Veränderung in der Menge der Ausscheidungen und die Gewichtsentwicklung über einen längeren Zeitraum hinweg automatisiert überwachen.

4. Früherkennung von Krankheitssymptomen

Abweichungen im Toilettenverhalten und schleichender Gewichtsverlust sind frühe Anzeichen für Diabetes, Harnwegsinfektionen oder Nierenerkrankungen. Diese Krankheiten betreffen über 50% der Katzenpopulation und gehören zu den häufigsten Todesursachen bei Katzen. Harnwegserkrankungen machen 32% und Nierenversagen 40% der Todesfälle aus. Feniska Base erkennt basierend auf KI Veränderungen, die auf diese Gesundheitsprobleme hinweisen.

5. Unterstützende Daten für Tierärzte

Hat deine Katze mehr gefressen? Hat sie mehr getrunken? Geht die Katze häufiger oder seltener aufs Klo? Das sind klassische Fragen, die beim Tierarzt gestellt werden. Durch Feniska Base hast du historische Daten deiner Miez parat, die deinen Tierarzt bei der Diagnose unterstützen.

So unterstützt dich Feniska Base

Icon Handy

Überwacht

kontinuierlich Gewichtsentwicklung und Toilettenverhalten deiner Katze(n).

Icon Handy Alarm

Erkennt

basierend auf KI Veränderungen, die Gesundheitsprobleme implizieren könnten.

Icon Handy Benachrichtigung

Benachrichtigt

dich über Auffälligkeiten über die App, sodass du schnell reagieren und den Tierarzt aufsuchen kannst.

Icon mehrere Katzen

Identifiziert

auch mehrere Katzen und das Ganze kontaktlos und nicht invasiv (kein Chip notwendig).

Das sagen Katzeneltern zur Feniska Base

Die ersten Produktionschargen wurden erfolgreich in 2023 ausgeliefert!

Schwarz-Weiß Katze auf Feniska Base

Annie B.

Ich habe zwei Katzen. Lulu und Leila. Leider hat meine Katze Lulu ein Nierenproblem und es ist so wichtig, seine Toilettengänge zu verfolgen und aufzuzeichnen. Mit Feniska ist es viel einfacher geworden, seine Toilettengänge und sein Gewicht zu verfolgen. Es lohnt sich auf jeden Fall!

Chris A.

Cosmo hat Pankreatitis. Zum Glück habe ich seinen Gewichtsverlust dank Feniska Base schnell mitbekommen und wir sind dann ab zum Tierarzt.

Graue Katze auf Feniska Base

Maria S.

Finde die App und den Tracker klasse! Mein Timo leidet an einer chronischen Blasenentzündung und Feniska ist eine große Hilfe beim überwachen der Rückfälle.

Schwarze Katze auf Feniska Base

Theresa G.

Tolles Produkt, ich kann es nur empfehlen! Die Feniska Base verfolgt das Gewicht meiner beiden Katzen sehr zuverlässig.

Schwarz-Weiß Katze auf Feniska Base

Juliane R.

Super easy set-up! Meine beiden Katzen benutzen das Katzenklo mit der Base darunter und es stört sie überhaupt nicht.

Katzenklo auf Feniska Base

Lars K.

Die Funktion, die mir am besten gefällt, ist die Mitteilung, die ich erhalte, sobald eine Katze die Katzentoilette benutzt. Da ich den PH-Wert im Urin meiner Katze regelmäßig überprüfen muss, finde ich diese Eigenschaft äußerst nützlich.

Das Experten-Team von Feniska

Stefanie W. Engelke (Tierärztin)

Virginie Goffaux (Tierärtztin)
Nerése Ellis (Tierärtztin)

INFORMATION HUB

Häufig gestellte Fragen

Solltest du noch weitere Fragen haben, hier geht es zum:
Lern-Hub